Geschichte

Fingerhuts

Die ganze Familie

Jeder hat so seine Geschichte zum eigenen Beginn im Tierschutz. Meine fing an im Frühjahr 2014 mit diesem Bild von meinem Mann Peter, mir und meiner geliebten Hündin Luna. Dieses Bild erschien in einer Zeitschrift, wo wir unser neues Catering Unternehmen vorstellten. Eine Tierschützerin, Journalistin und Lektorin des Berichtes, sah es und schrieb mir einige E-Mails. Erika Ortner, heute meine Freundin!

Es kamen hunderte Mails von Bittgesuchen, aus aller Welt, einen Hund aus dem Tierschutz zu nehmen. Ich hatte mit so etwas vorher nie zu tun und war erschrocken, traurig und machtlos, bei so vielen Tieren, die zur Vermittlung angepriesen wurden. Wahnsinn wie viele Tierschützer so hart kämpfen um einer armen Tierseele zu helfen. Ein Fass ohne Boden, dachte ich mir.

Meine Luna war nicht mehr und ich wollte nach 35 Jahren Hund keinen mehr haben, eigentlich... Aber nach so langer Zeit ohne Hund,  ging es einfach nicht. Einmal Hund, immer Hund! Also entschied ich mich für die erste E-Mail die damals kam und das erste Foto von einem Streuner der in Südfrankreich in einer Tötungsstation sein Leben fristete. Ich sagte zu meinem Mann, ich werde sein Leben retten und er meins! Er hieß Sultan, ein Labradormischling, anscheinend gehörlos. Es war mir egal, nach meiner jahrelangen Erfahrung mit Hunden, habe ich es  mir zugetraut.

Luke und ich

Luke und ich

 

Er kam...... ein Pointermischling und nicht taub! Er hatte sich nur aufgegeben!
Heute heißt er Luke und ist mein "Schatten" immer bei mir und mein bester Freund!!

.................und jetzt, fast ein Jahr später....

  • habe ich eine eigene humanitäre Ambulanz in Serbien,
  • ein Projekt das Schule machen kann,
  • unterstütze meine serbische Freundin Rada, Tierschützerin, Aktivistin für Umwelt, Tier- und Menschenrechte, mit ihrem Verein Lunja Loznica
  • und habe den Tierschutzverein in Deutschland gegründet, Lunja - Streunerhilfe grenzenlos e.V

Meine Geschichte und den Weg, den ich gegangen bin und gehe...
Auch als Beispiel für viele andere die helfen möchten, finden Sie auf diesen Seiten.

Sina Fingerhut